The Vibrators & UK Subs

Popkultur // Artikel vom 22.02.2011

1976 gegründet, gehören die UK Subs zur Ursuppe des Punk.

Über die 80er rettete sich Sänger und Bandleader Charlie Harper mit wechselnden Besetzungen und Ausflügen in Heavy-Metal- und Hardrock-Gefilde, was in diesem Falle als Pluspunkt zu verbuchen ist.

Zum sich selbst covernden Wanderzirkus verkamen The Subversives, wie sie mit vollem Namen heißen, dabei nie, mit an Starsinn grenzender Stoik hörten sie niemals auf, neues Material zu veröffentlichen. Etwa gleich alt und ähnlich sagenumwoben sind die Vibrators, auch aus GB. Pflichttermin für alle 77-Punk-Adepten! -mex

Mi, 23.2., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...