They Might Be Stars Festival

Popkultur // Artikel vom 25.05.2012

Die fünf Alleskönner von Gablonzky Beat mit dem stimmgewaltigen Markenzeichen Coco beherrschen den klassischen Rock’n’Roll genau wie Soul, Ska, Punk oder funky Zeug.

The Bush of Ghosts stehen für groß angelegten, stimmungsvollen Rocksound nicht weit von Snow Patrol oder den Editors entfernt und haben ihre Festivaltauglichkeit auf der Hauptbühne beim letzten Fest bereits bewiesen.

Da wollen die Jungs von The Tape Riders sicher auch mal hin, und wenn man sich ihren frischen, progressiven Indie so anhört, könnte das durchaus bald klappen. -swi

Fr, 25.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.