They Might Be Stars Festival

Popkultur // Artikel vom 25.05.2012

Die fünf Alleskönner von Gablonzky Beat mit dem stimmgewaltigen Markenzeichen Coco beherrschen den klassischen Rock’n’Roll genau wie Soul, Ska, Punk oder funky Zeug.

The Bush of Ghosts stehen für groß angelegten, stimmungsvollen Rocksound nicht weit von Snow Patrol oder den Editors entfernt und haben ihre Festivaltauglichkeit auf der Hauptbühne beim letzten Fest bereits bewiesen.

Da wollen die Jungs von The Tape Riders sicher auch mal hin, und wenn man sich ihren frischen, progressiven Indie so anhört, könnte das durchaus bald klappen. -swi

Fr, 25.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.