„They Might Be Stars“-Festival

Popkultur // Artikel vom 18.10.2013

Das Line-Up bietet diesmal beste Düster-Unterhaltung aus Karlsruhe.

Shy Guy At The Show verbindet den Trademark-Sound der 80er von Camouflage, Depeche Mode und Joy Division mit der schwarzgekleideten Indie-Ästhetik moderner Acts wie The Killers oder Editors.

Die musikalische Idee von I.M.R. knüpft an den Vorgänger In My Rosary an und bietet eine unkonventionelle Melange aus Darkwave-, Folk-, Electro- und Pop-Elementen.

Runway Lights schließlich toben sich zwischen progressiven Hardrock und Postrock aus und fühlen sich in schön schattiger Atmosphäre ebenfalls am wohlsten. -swi


Fr, 18.10., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.