Thomas Jehle Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.03.2012

Kein Dixie, kein Free Jazz, ansonsten bearbeiten die vier Jung-Jazzer aber fast alles, was das Genre zu bieten hat.

Und das möglichst individuell: Altehrwürdige Standards bekommen auf dem aktuellen Album „Standarts“ den frischen Thomas-Jehle-Quartett-Anstrich verpasst.

Die Platte erschien im Dezember auf Peter Lehels finetone-Label. Im Studio experimentieren die Jungs gern mal mit der Technik rum und eigene Kompositionen gibt es ohnehin – sicher auch bei den „Topsy Live Nights“. -fd

Do, 15.3.+5.4., 21 Uhr, Topsy Turvy, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.