Thomas Jehle Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.03.2012

Kein Dixie, kein Free Jazz, ansonsten bearbeiten die vier Jung-Jazzer aber fast alles, was das Genre zu bieten hat.

Und das möglichst individuell: Altehrwürdige Standards bekommen auf dem aktuellen Album „Standarts“ den frischen Thomas-Jehle-Quartett-Anstrich verpasst.

Die Platte erschien im Dezember auf Peter Lehels finetone-Label. Im Studio experimentieren die Jungs gern mal mit der Technik rum und eigene Kompositionen gibt es ohnehin – sicher auch bei den „Topsy Live Nights“. -fd

Do, 15.3.+5.4., 21 Uhr, Topsy Turvy, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Quota & Monoxside

Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2017

Heute Abend gehört das Substage-OG den Gold­städtern.

>   mehr lesen...