Thomas Jehle Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.03.2012

Kein Dixie, kein Free Jazz, ansonsten bearbeiten die vier Jung-Jazzer aber fast alles, was das Genre zu bieten hat.

Und das möglichst individuell: Altehrwürdige Standards bekommen auf dem aktuellen Album „Standarts“ den frischen Thomas-Jehle-Quartett-Anstrich verpasst.

Die Platte erschien im Dezember auf Peter Lehels finetone-Label. Im Studio experimentieren die Jungs gern mal mit der Technik rum und eigene Kompositionen gibt es ohnehin – sicher auch bei den „Topsy Live Nights“. -fd

Do, 15.3.+5.4., 21 Uhr, Topsy Turvy, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2020

Als er das erste Mal im Büro auftauchte, war gleich klar: Hier ist der natürliche Büromittelpunkt, immer freundlich, gelassen, entspannt.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.