Todd Anderson, Grrzzz, Elende Bande & Messed

Popkultur // Artikel vom 14.05.2017

Grrzzz

Viel Futter für den sonst neuronal unterforderten Musikhipster gibt’s bei diesem Minifestival.

Die fünf Marburger von Todd Anderson präsentieren ihr neues, drittes Album „Die Stille schreit nicht mehr“ mit einem Mix aus Punk und deutschsprachigem HC/Emo.

Das Industrial-Punk-Duo Grrzzz aus Frankreich kommt aus der queer-feministischen Musik-Szene und stellt das Album „Geriatric Disaster“ live vor. Aus Freiburg kommt das Duo Elende Bande, das mit Anarcho-Trashcore „den Finger in die Wunden der Intelligenzallergiker (Ox Fanzine)“ legt. Support: die Post-Punk-Noiserock-Allstars Messed. -rw

So, 14.5., 20 Uhr, P8, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...