Todd Anderson, Grrzzz, Elende Bande & Messed

Popkultur // Artikel vom 14.05.2017

Viel Futter für den sonst neuronal unterforderten Musikhipster gibt’s bei diesem Minifestival.

Die fünf Marburger von Todd Anderson präsentieren ihr neues, drittes Album „Die Stille schreit nicht mehr“ mit einem Mix aus Punk und deutschsprachigem HC/Emo.

Das Industrial-Punk-Duo Grrzzz aus Frankreich kommt aus der queer-feministischen Musik-Szene und stellt das Album „Geriatric Disaster“ live vor. Aus Freiburg kommt das Duo Elende Bande, das mit Anarcho-Trashcore „den Finger in die Wunden der Intelligenzallergiker (Ox Fanzine)“ legt. Support: die Post-Punk-Noiserock-Allstars Messed. -rw

So, 14.5., 20 Uhr, P8, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.