Torun Eriksen

Popkultur // Artikel vom 20.04.2012

Norwegens große Soul-Stimme hat den Folk für sich entdeckt.

Mit ihrem aktuellen Album „Passage“ hat Torun Eriksen dem visionären Jazzland-Label ein echtes Kleinod beschert. Abseits des Vorgängers „Prayers & Observations“ stellt sie Pop, Jazz und Rhythm’n’Blues hinten an, um sich ganz der großen Songwriter-Kunst zu widmen. Ein musikalischer Vortrag mit Gänsehautintensität! -pat

Fr, 20.4., 20 Uhr, Kulturhalle, Remchingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.