Trio Compás

Popkultur // Artikel vom 09.05.2009

Mit einer geradezu singenden Geige und schillernden Harmonien wartet das Trio Compás um Angela Fischer auf.

Fischer, die als Solistin am Staatstheater Wiesbaden und zuletzt im Januar 2009 bei der David-Garrett-Tour mit der Neuen Philharmonie Frankfurt arbeitete, steht für den Einfluss der klassischen Musik auf die Band. Rolf Lonz (Gitarre) lässt Erfahrungen aus der Welt des Art Rock und des Jazz in seine Kompositionen einfließen. Diese werden von Cid de Freitas (Percussion, Schlagzeug) durch eine unbeschwerte brasilianische Note abgerundet. -er


Sa, 9.5., 21 Uhr, Kulturhaus Mikado, Kanalweg 52, Karlsruhe
www.mikadokultur.de
www.triocompas.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...