Unbroken

Popkultur // Artikel vom 27.04.2012

Den Rock-Annalen zufolge waren Unbroken Anfang bis Mitte der 90er durch ihre Weiterentwicklung des New-School-Sounds in eine metallischere Richtung maßgeblich an der Entwicklung des Metalcore beteiligt.

Vor allem ihre unterschwellig melodische Gitarrenarbeit kann als wegweisend für spätere Bands wie Shai Hulud oder Morning Again gelten.

Jetzt haben sich die Straight Edger aus Chicago für eine Handvoll Shows noch einmal zusammengetan. Support sind die ebenfalls wiedervereinten Man Vs. Humanity und Kaishakunin, beide von hier. -mex

Fr, 27.4., 20.45 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...