Uni-Sommerfest 2011

Popkultur // Artikel vom 25.06.2011

Wo sonst Teller klirren und Besteck klappert, erklingt am Sa, 25.6. Livemusik auf drei Bühnen.

Die Forumsbühne bespielen beim „Uni-Sommerfest“ Was wäre wenn? (16 Uhr, Deutsch-Pop/Rock), Phrasenmäher (17.30 Uhr/Fun-Pop-Rock), Die Orsons (19.30 Uhr/HipHop) und Rantanplan (21.30 Uhr/Skapunk).

Auf der Karlsruher Bühne stehen Nocebo (16.45 Uhr/Alternative Rock), Steinregen (18.15 Uhr/Electronic World Music), Nachtschatten (19.50 Uhr/Melodic Death Metal) und Bender (20.55 Uhr/Rock).

Die Festsaalbühne hält Mr. Irish Bastard (23 Uhr/Folk/Punk), Disco Monique (1 Uhr/Electro Rock) und Der Tante Renate (2.15 Uhr/Elektro) parat.

Dazu kommen drei Konserven-Floors: „Reggae & Dancehall“, wo Selecta Tabou, Selecta Tuff Jon und die Karlsruher Bashment Warriors auflegen, für „Disco“-Sound sorgt DJ MPJ mit Kollege Deep Thought und hinter den Reglern des „Drum’n’Bass & Dubstep Burnout“ stehen Rizla und Massl. -pat

Sa, 25.6., Uni Karlsruhe, Forum ab 15 Uhr, Mensa ab 21 Uhr
www.unifest-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.