Useless Eaters, The Heartburns & The Midnight Ghost Train

Popkultur // Artikel vom 15.06.2016

„The Finest In Garage Punk“ ist das Credo von Schwarzfahrn Booking, die mit Seth Suttons Useless Eaters (Mi, 15.6.) ihr erstes Hackerei-Date 2016 aufbieten.

Musikalisch rangiert das Trio aus San Francisco irgendwo zwischen The Stooges, Devo, den Buzzcocks und Ty Segall. Mit Leuten von Nazi Death Camp, Pää Kii und Kakka-Hätä 77 besetzt sind die Helsinki-Punkrocker The Heartburns (Fr, 17.6.) und wer bis zum Wochenende durchhält, wird mit The Midnight Ghost Train (Sa, 18.6.) belohnt, die ihren Bluesrock über Stoner, Doom und Steve Moss’ Grunts abkochen. -pat

jeweils 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...