Voice & Bass

Popkultur // Artikel vom 04.06.2011

Die CD „Balakumbala“, die eine Hommage an die Seele brasilianischer Musik ist und eben nicht nur das typische Klischee hüftschwingender Samba-Mädchen bedient, zeigt eine reduzierte Besetzung mit größtmöglichem Ausdruck.

Eine betörende Stimme (Viviane de Farias) trifft auf einen kraftvoll groovenden Tieftöner (Mauro Martins), live unterstützt von Percussionist Adriano Tenório. -er

Sa, 4.6., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL