Vortex Rex, (Lovesick) Winter J’s & Aside

Popkultur // Artikel vom 05.05.2007

Hier sollte für jeden Indie-Liebhaber was dabei sein: Die Portugiesen Aside spielen Hardcore im Fahrwasser von Hot Water Music, die Lokalmatadoren (Lovesick) Winter J’s bezeichnen ihren Stil als „crazy country" (was nach ihrem Auftritt im Autohaus letztens nur bestätigt werden kann!), und Vortex Rex aus Wien frönen einer Art LoFi-Indiepunk-Power-Pop. -th

Fr, 11.5., 20 Uhr, AKK, Uni-Campus
www.akk.uni-karlsruhe.de  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.