Wawau Adler Group

Popkultur // Artikel vom 11.12.2010

Geht’s um mitreißenden Gipsy-Jazz, wird Wawau Adler nicht selten in einem Atemzug mit Pireli Lagrène genannt.

Auch auf der aktuellen CD huldigt der Gitarrist seiner Leidenschaft: „Here’s To Django“ ist genau das, was der Titel verspricht (eine Hommage an den Meister des Jazz Manouche, Jean „Django“ Reinhardt), aber auch so viel mehr. Denn hier wird weder plump nachgespielt noch gekniedelt, was die Saiten hergeben.

Die Mischung aus Neuarrangements und eigenen Kompositionen besticht durch einen frischen Sound und die charakteristische Handschrift des in Karlsruhe geborenen Musikers, der auch abseits gängiger Pfade unterwegs ist.

So wird er gemeinsam mit Gismo Graf (git), Joschi Graf (git) und Joel Locher (b) in diesem Konzert zusätzlich Songs von Coltrane, Gillespie und Co. auf seine Art interpretieren. Reservierung/VVK empfohlen. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …