Will Bernard Trio

Popkultur // Artikel vom 27.03.2014

Wer Will Bernard an seiner Gitarre sieht, hat umgehend 60er-Jahre-Größen wie Grant Green oder Kenny Burrell im Ohr.

Und doch hat er längst seine eigene, zeitgemäße Ästhetik gefunden, die ein weites musikalisches Feld vom politischen HipHop bis zur Weltmusik abdeckt.

Im Trio mit Hammond-Organist Brian Charette und Schlagzeuger Rainer Winch steht Bernard aber ganz eindeutig für swingenden, groovigen und souligen Jazz. -pat


Do, 27.3., 20 Uhr, Jazzclub Karlsruhe, Alter Schlachthof

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...