Willer

Popkultur // Artikel vom 16.02.2019

Vor fünf Jahren hat Thorsten Willer die akustische Singer/Songwriter-Symbiose aus US-Rock und DE-Pop von Englisch auf Deutsch umgestellt.

Und auch der „Wovon sollen Lieder reden“-Nachfolger „Zeitlos“ von 2017 kann nicht zuletzt dank seiner rauen Stimme sowohl zu Tränen rühren wie auch zum Tanzen verführen. -pat

Sa, 16.2., 20 Uhr, Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …