Wolke

Popkultur // Artikel vom 26.04.2007

Die feinsinnigen Elektro-Popper von Wolke haben beim Hamburger Label Tapete Records eine Heimat gefunden, die ihnen richtig gut bekommt. Anders sind Platten wie die neue namens „Möbelstück" nicht zu erklären: Kammerspiel-Pop trifft auf fein zugeschnittene Lyrics, dazu wird noch Queens „I Want To Break Free" astrein auf Deutsch gecovert, was auch für Songs von Gun’s Roses oder Daft Punk gilt! Wiederum im entspannten Café Nun, Support ist Allurarot alias Roni Mengwasser. -tfr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.