Code Collision

Bildung & Wissen // Artikel vom 13.04.2024

Code Collision (Foto: Minzuo Lù)

Im Livecoding werden Algorithmen Teil von musikalischen, visuellen und textuellen Ausdrucksformen – der Entstehungsprozess eines Programms zur Performance und Computercode zum zentralen Element von Experiment, Improvisation und Kollaboration.

Mit „Code Collision“ lädt die lokale Livecoding-Community Toplap Karlsruhe dazu ein, ihre Ideen von Open Source, Mind und Communication durch algorithmische Kunst zu entdecken und auch selbst auszuprobieren: In Talks und einem Gratisworkshop (13 Uhr: Super Collider/Strudel/Digitale Poesie, Anmeld. workshop@digitale-kunstfabrik.de) können AnfängerInnen und Fortgeschrittene erfahren, welche technischen Möglichkeiten und kreativen Ansätze es gibt, um mit Computercode Klänge, Bilder und Texte zu erschaffen. In einem gemeinsamen Networkjam wird auch das Nichtfunktionieren gefeiert.

Am Abend gibt’s im Konzert verschiedene Livecoding-Performances mit abstrakten Klängen, zerhackter Poesie und Dancefloorknallern. -pat

Sa, 13.4., 13+20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL