Der neue Bundesfreiwilligendienst

Bildung & Wissen // Artikel vom 12.07.2011

Schon seit längerer Zeit arbeiten die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners im Bereich der internationalen Freiwilligendienste.

Nun, mit dem Wegfall des Zivildienstes, hat die Freiwilligenarbeit einen neuen Kurs bekommen. Weiterhin können sich junge Menschen zwischen 18 und 28 weltweit für ein Jahr sozial engagieren, und auch Freiwilligen aus dem Ausland vermittelt der Verein hier Projekte.

Erweitert wird das Programm nun durch Einsätze im Inland: Als anerkannter Träger für den neuen Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr führt er Einsatzwillige und Einrichtungen bundesweit zusammen. Ob Jugendarbeit, biologisch-dynamische Landwirtschaft oder die Arbeit mit Menschen mit Behinderung – allen Einsatzstellen ist gemeinsam, dass es sich um Waldorf-Einrichtungen im weitesten Sinne handelt.

Wer sich für einen solchen Freiwilligendienst in Deutschland interessiert, kann sich per E-Mail unter bfd-fsj@freunde-waldorf.de oder unter Tel. 0721/35 48 06-130 weitergehend informieren; ausführliche Informationen zu den Freunden der Erziehungskunst und dem Arbeitsbereich Freiwilligendienste sind online zu finden – hier kann man sich auch direkt für ein freiwilliges Jahr bewerben. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL