Global Control And Censorship

Bildung & Wissen // Artikel vom 14.01.2016

Innerhalb der Ausstellung „Global Control And Censorship“ wird mit Vorträgen, der Artist Lecture von Zach Blas und der Lesung von Jan Wagner unterschiedlichen Phänomenen der Überwachung und Kontrolle nachgegangen.

Unter dem Titel „To Mask And To Hide – Maskieren und Verstecken“ tragen mehrere Referenten vor (Do, 14.1., 18 Uhr). Jan Wagner liest im Rahmen der Aktion „Writers For Freedom“ für Mohammed al-Ajami, einen Quatari, der 2011 für zwei Gedichte zu lebenslanger Haft verurteilt wurde (Mi, 27.1., 20 Uhr). Einen Blick in die „schöne neue Welt“ bietet George Orwells Fiction-Klassiker „1984“, den Michael Radford im Orwell-Jahr 1984 verfilmte. Das Filmscreening eröffnet die Möglichkeit, Fiktion mit der Realität abzugleichen (Sa, 13.2., 17 Uhr).

Zwar findet die Artist Lecture von Zach Blas im Rahmen der Ausstellung „Infosphäre“ statt, aber schon der Titel „Contra-Internet“ macht wie etliche der Kunstwerke auch deutlich, dass es Überschneidungen gibt, dass die Verwendung von Daten menschengesteuert ist, es entsprechend in unserer Hand liegt, ob wir sie zum Nutzen oder gegen die Menschheit einsetzen. -ChG

„To Mask…“: Do, 14.1., 18 Uhr, ZKM-Vortragssaal; Wagner: Mi, 27.1., ZKM-Medientheater; 1984: Sa, 13.2., 17 Uhr, Schauburg; Blas: Do, 21.1., 18 Uhr, ZKM-Vortragssaal, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 1.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL