Markenmythos & Studieninfotag an der Dualen Hochschule

Bildung & Wissen // Artikel vom 12.10.2011

Das Studium generale ist sozusagen ein Studium für alle .

Brennpunktartig werden in Vorträgen die verschiedensten Themen aus allen Bereichen behandelt. Die Zuhörer sind Studenten, Mitarbeiter und auch die interessierte Öffentlichkeit.

Um das Thema „Markenmythos“ geht es am Di, 18.10., 17 Uhr im Audimax: Dr. Peter Glassen zeigt, wie mythologisch inszenierte Bilder in der Markenwerbung verwendet werden, „Forschungsgegenstand“ sind Plakate von Nike, Adidas und Puma, drei Sportartikelhersteller, die ihre Markenidentität auf der Inszenierung von alten Mythen aufbauen – Sportler als antike Götter oder als Satyrn.

Der Termin am 8.11., 18 Uhr widmet sich der Frage „Wo fängt die Wirtschaftskriminalität an und wo hört sie auf?“ – Experten schätzen, dass bis zu 70 Prozent aller durch Kriminalität verursachten Schäden auf Wirtschaftskriminalität zurückzuführen sind!

Wer statt Studium generale ein „richtiges“ Studium anstrebt, sollte sich den Studieninformationstag vormerken: Am 12.11., 9.30-13 Uhr sind Schüler der Oberstufe eingeladen, sich über die DHBW und das duale Studium zu informieren. Hier werden die Studiengänge in den Fakultäten Technik und Wirtschaft vorgestellt – auch mit Vorführungen, die einen ersten Eindruck von den Inhalten des Studiums vermitteln. -bes

Studium generale an der DHBW Karlsruhe; Di, 18.10., 17 Uhr Markenmythos, Di, 8.11., 18 Uhr Wirtschaftskriminalität,
Sa, 12.11., 9.30 Uhr Studieninfotag; Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe,  Erzbergerstr. 121
www.dhbw-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL