Trickfilmstudio und Videoakrobatik

Bildung & Wissen // Artikel vom 12.07.2011

Den kreativen Umgang mit den neuen Medien können Kinder und Jugendliche beim Medienpädagogen Thorsten Belzer von mexmobil.de im spielerischen Experimentieren lernen.

Ohne notwendige Vorkenntnisse und ohne technische Voraussetzungen, denn die Kenntnisse werden in den Workshops von Grund auf vermittelt und die Technik wird gestellt. In den Sommerferien gibt es beispielsweise das „mexmobil.Trickfilmstudio“, in dem Stop-Motion-Filme mit den eigenen Spielsachen produziert werden (2.-5.8. oder 8.-12.8., 8-14 Jahre).

Über das ZKM buchbar ist die – natürlich nur virtuell ausgeführte – „Kettensägenjonglage & andere Videoakrobatik“ für Unerschrockene zwischen zwölf und 17 Jahren (15.-19.8., Anmeldung: workshops@zkm.de oder Tel.: 0721/81 00-13 30), und wer ein Regisseur werden will, kann die Grundtechniken der Filmgestaltung im „mexmobil.Filmworkshop“ lernen (8.-12.8., ab 15 Jahre). -bes

Thorsten Belzer, Tel.: 0721/204 49 30
www.mexmobil.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL