Waldstadt

Bildung & Wissen // Artikel vom 27.09.2007

In Karlsruhe geht die Angst um. Besonders in der Waldstadt.

Ein Serienmörder, der an den französischen Widerständlern und besonders ihrer Methode mit der tödlichen Drahtschlinge Gefallen gefunden hat, legt Mann und Maus tot ins dichte Unterholz. Ohn' Unterschied. Erst als er an den Staatsanwalt persönlich gerät, kommt die Sache ans Tageslicht. Eine spannende Geschichte von Bernd Leix (sein 4. KA-Krimi), bei der der Mörder von Anfang an bekannt ist. Es geht ums Wie. Und: Leix (oder sein Lektor) hat sich die Kritik zu Herzen genommen. Er schreibt kürzer und prägnanter. Ein wenig zu nah an E.A. Poe, aber zweifellos sein bestes Werk. Der einstige Karlsruher Revierförster und Kenner der lokalen Szene liest selbst aus "Waldstadt". Garantiert spannend. Wir warten auf eine Fortsetzung… -hs

Do, 27.9., 19.30 Uhr, Buch Kaiser,
Waldstr. 67; B. Leix. Waldstadt,
Gmeiner-Verlag, 9,90 Euro

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 5?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL