Bruchsaler Schlosskonzert: Steven Isserlis und Ian Brown

Bühne & Klassik // Artikel vom 16.01.2011

Einst galt er als der junge Wilde des Cello-Spiels.

Heute ist Steven Isserlis einer der weltweit gefragtesten Violoncello-Virtuosen. Mit seinem Duopartner Ian Brown vom Londoner Nash Ensemble präsentiert er Werke von Alexander Iljitsch Siloti, Ferruccio Busoni, Franz Schubert, Camille Saint-Saëns und Franz Liszt.

Eine halbe Stunde vor Beginn des „Bruchsaler Schlosskonzerts“ findet eine Werkeinführung in den Kammermusikabend statt. -pat

So, 16.1., 20 Uhr, Schloss Bruchsal, Kammermusiksaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL