Hauptsache Arbeit!

Bühne & Klassik // Artikel vom 04.04.2012

Der Chef einer großen Versicherungsfirma treibt ein übles Spiel mit seiner Belegschaft.

Er ruft während der Betriebsfeier einen Wettbewerb unter den Arbeitnehmern aus, bei dem nur die Gewinner ihre Anstellung behalten dürfen. Wer nicht genügend Karrieregeilheit aufbringt, fliegt. Doch je weiter der Alkoholpegel steigt, desto mehr macht sich Selbsterkenntnis beim Personal breit.

Sibylle Bergs bitterböse Satire auf die Arbeitswelt garantiert in der BLB-Inszenierung von Wolf E. Rahlfs einen ebenso heiteren wie nachdenklichen Theaterabend. -pat

Premiere: Do, 5.4., 19.30 Uhr, Stadttheater Bruchsal, Großes Haus

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL