Heidelberger Schlossfestspiele 2022

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.06.2022

Heidelberger Schlossfestspiele

Ein abwechslungsreiches Theater- und Konzertprogramm auf den schönsten Bühnen der Neckarstadt versprechen alljährlich die „Heidelberger Schlossfestspiele“.

. Mit dem Sonnendeck wird außerdem wieder eine zusätzliche Bühne für Kunst, Kultur und Begegnung auf der Bäderterrasse eingerichtet. BesucherInnen ab sechs Jahren freuen sich auf die märchenhafte Geschichte um Hexe Babajaga und „Die verzauberten Brüder“ (ab 19.6., Englischer Bau) von Jewgeni Schwarz. Intendant Holger Schultze inszeniert die Bühnenversion der „Oscar“-prämierten romantisch-historischen Komödie „Shakespeare In Love“ (Premiere: 24.6.).

In traumhafter Kulisse verhandelt das Dance Theatre Heidelberg mit „Warten auf die Barbaren“ (25.6., Dicker Turm) nach dem Roman von J. M. Coetzee Fragen von Würde, Verantwortung, Recht und Anstand. Die „Schlosskonzerte“ bieten sizilianische Musik von Etta Scollo (19.6.), Tschaikowsky-Orchesterklassiker (9.7.) sowie ein Agentenfilmmusik-Programm (5.+6.8., Schlosshof). Als Wiederaufnahme zu sehen ist das Singspiel „Im weißen Rössl“ (2.7., Schlosshof). Und bei „Melodien à la carte“ (31.7+7.8.) werden zu Wiener Walzer Leckerbissen aus der Spitzenküche serviert. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL