Impro à la carte 2016 – Thomas Kreimeyer

Bühne & Klassik // Artikel vom 07.05.2016

Thomas Kreimeyer vom „Kabarett der rote Stuhl“ braucht keinen gelernten Text, keine Requisiten, kein Drehbuch – er unterhält, indem er sich unterhält.

Dabei beherrscht er die hohe Kunst, die absurden Momente in seiner Kommunikation mit dem Publikum deutlich sichtbar zu machen, so dass man darüber lachen kann, ohne irgendjemanden lächerlich zu machen.

Was bisher als regelmäßiger Soloabend im „Quatsch Comedy Club“ Berlin, Hamburg und der Käs Frankfurt zu sehen war, kommt jetzt erstmals auch nach Karlsruhe. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.06.2019

Seit 1906 sprengt Theater in Ötigheim alle Dimensionen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.06.2019

Nach 1998 und 2004 laden die queeren Chöre der Stadt zum dritten „Süddeutsche schwul-lesbischen Chorfestival“ nach Karlsruhe ein.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.05.2019

Ein rätselhafter Koffer ist es, den Professor Florestan und Maestro Eusebius da finden.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.05.2019

14 Streicher, zwei Streiche: Felix Mendelssohn-Bartholdys Oktett für acht Streicher ist wie ein kleines symphonisches Orchesterwerk geschrieben und als Hommage an den jung verstorbenen Violin-Virtuosen Eduard Rietz gedacht.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.05.2019

Das Badische Zupforchester arbeitete erstmals 2010 mit dem Vokalensemble Chorioso zusammen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.05.2019

Die Orgel der Rheinmünsterer Firma Matz & Luge ist der Star beim „Ettlinger Orgelfrühling“ in der Herz Jesu-Kirche.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.05.2019

Zwei Tenöre, zwei ganz unterschiedliche Biografien.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.05.2019

Die Erfahrung von Musik in spiritueller Atmosphäre zeichnet die „Klosterkonzerte Maulbronn“ aus.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.05.2019

Die am ZKM entwickelte App „My City, My Sounds“ sammelt Audiodaten aus Karlsruhe.