Neujahrskonzert Rastatt

Bühne & Klassik // Artikel vom 09.01.2011

Beim Neujahrskonzert mit dem Wiesbadener Johann-Strauß-Orchester werden nicht nur Werke der österreichischen Komponistenfamilie gespielt.

Neben den berühmten Melodien der Strauß-Dynastie stehen auch Brahms, Dvorak oder Bizet auf dem Programm.

In Anlehnung an die traditionsreichen Wiener Neujahrskonzerte wird Dirigent Herbert Siebert wie einst Johann Strauß zuweilen den Taktstock beiseite legen und selbst zur Geige greifen. Solistin des Abends ist die Schweizer Sopranistin Claudia Grundmann. -pat

Mo, 10.1., 19.30 Uhr, Badnerhalle, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL