Recyklang

Bühne & Klassik // Artikel vom 04.10.2013

Dreieinhalb Jahre nach dem Auftritt beim Rastatter „Tête-à-tête“ 2010 ist „Schrott zu Musik“ immer noch eines der irrwitzigsten Bühnenspektakel der europäischen Musikcomedyszene.

Mit genialem Einfallsreichtum und grenzenloser Phantasie funktionieren drei schräge Klangkünstler ausgemusterte Alltagsgegenstände in skurrile Unikat-Instrumente um und hauchen ihnen musikalisches Leben ein.

Das Ergebnis ist ein Konzert recycelter Dinge von A wie Auspuff bis Z wie Zapfhahn – rund 50 kuriose Eigenbau-Instrumente verleihen 300 Jahren Musikgeschichte plötzlich ein ganz neues Aroma.

Sa, 5.10., 20 Uhr, Reithalle, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL