Sweeney Todd

Bühne & Klassik // Artikel vom 27.06.2013

Als erstes Freilichttheater überhaupt eröffnen die „Ettlinger Schlossfestspiele“ den Salon des teuflischen Barbiers aus der Fleet Street.

Intendant Udo Schürmer inszeniert Stephen Sondheims Musical „Sweeney Todd“. Fernand Delosch (Foto)  schlüpft in die Rolle von Benjamin Barker, der nach 15 Jahren Verbannung einen makabren Rachefeldzug startet.

Ganz oben auf seinem Zettel: Intrigant Richter Turpin (Jon Geoffrey Goldsworthy). Und Mrs. Lovett (Gudrun Schade), die Neue an des Barbiers Seite, ist mit ihrer Pastetenbäckerei eine dankbare Abnehmerin für alles, was abfällt… -pat


Premiere: Do, 27.6., 20.30 Uhr, Schlosshof, Ettlingen
www.schlossfestspiele-ettlingen.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 1?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL