Wirrklichkeit

Bühne & Klassik // Artikel vom 17.09.2011

Ihr Markenzeichen: schwarzer Anzug, modisch kombiniert mit Häkel-Bommelmützchen, wie man sie in den Sechzigern aus purem Sadismus seinen Kleinkindern aufzog.

Das ist aber auch die einzige Requisite, die sie brauchen; den Rest erledigen Sebastian Rüger und Frank Smilgies alias Ulan & Bator mit Worten allein. Ein Abend mit anarchischen Kalauern, Musikeinlagen, Nonsense, Hochkultur und Werbepausen, oder: „Theater in der Form von Jazz mit dem Ausdruck von Comedy. Das Wissen des Abendlandes in einem frei schwebenden Assoziationswahnsinn“. Und wer diese Selbstdarstellung ernst nimmt, hat schon verloren! -bes

Sa, 17.9., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL