INKA #33

Inka Ausgaben // Artikel vom 10.12.2007

INKA #33

Ein zentrales Thema unserer winterlichen Doppelausgabe ist die weitere Entwicklung des so genannten Kreativparks im Schlachthof, bei dem – anders als bei den Bewerbungspleiten der Stadt – die Entscheidung ganz alleine in Karlsruhe liegt.

Will man einen auch stadtmarketingtechnisch großen Wurf, der den Kreativpark zu einem Besuchermagneten für den ganzen Südwesten machen könnte?

Oder verspielt man diese große Chance, weil man kleinkrämerisch auf den schnellen Euro schaut? Die Gefahr besteht durchaus, den vergangenen Erfahrungen nach zu urteilen. Immerhin: Der Kelch der Buga, dem grünen Deckmäntelchen für die geplanten Kraftwerksdreckschleudern am Rhein, ging an uns vorüber. Das spart Geld für die U-Strab, deren 500 Millionen Euro gedeckelt sind und für immer bleiben: Kostensteigerungen? Inflationsrate? Hier in KA doch nicht!

Bevor wir uns in die kurze Winterpause verabschieden, möchten wir uns noch herzlich bei unseren Kultur- und Medienpartnern für die gute Zusammenarbeit bedanken – und natürlich vor allem bei unseren Lesern und den fast 18.000 Besuchern unserer Website im letzten Monat!

Schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünschen
Roger Waltz, Olaf Zemanek & das gesamte INKA-Team

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE INKA AUSGABEN





INKA #129

Inka Ausgaben // Artikel vom 12.07.2017

Ist die Stimmung in Karlsruhe im Sommer 2017 besser als die Lage oder doch eher – typisch badisch – umgekehrt?

>   mehr lesen...




INKA Regio #104

Inka Ausgaben // Artikel vom 12.07.2017

Ganz gleich, ob das Wetter sich die nächsten Wochen von seiner sonnigen Seite zeigen wird oder nicht – wer das Kulturprogramm studiert, kommt um den Sommer nicht herum!

>   mehr lesen...




INKA #128

Inka Ausgaben // Artikel vom 13.06.2017

Der Karlsruher geht ja bei Regen und selbst bei Nieselregen eher kaum vor die Tür.

>   mehr lesen...




INKA Regio #103

Inka Ausgaben // Artikel vom 13.06.2017

Pünktlich zum Beginn der Freiluftsaison mit ihren zahlreichen Events, Konzerten Theaterfestivals und kleinen wie großen Open-Air-Festivals lässt sich endlich der Sommer blicken und gibt den Blick frei auf die wunderbare Kulturregion rechts und links des Oberrheins.

>   mehr lesen...




INKA #127

Inka Ausgaben // Artikel vom 11.05.2017

Während sich der KSC im freien Fall und in einer seiner schwersten Identitätskrisen befindet und dank seiner katastrophalen präsidialen Führung droht, grade weiter Richtung Regionalliga durchzutaumeln, finden ausgerechnet die „Heimattage“ statt.

>   mehr lesen...




INKA Regio #102

Inka Ausgaben // Artikel vom 11.05.2017

Eigentlich halten wir uns im INKA Regio ja politisch komplett raus.

>   mehr lesen...