INKA #71

Inka Ausgaben // Artikel vom 12.10.2011

INKA #71

Der eine und andere blendet ja das Lokale so gut es geht aus.

Und liest SZ oder so. Und verpasst dabei die besten Headlines. Wobei: „Skandal – mitten in die U-Strab-Bauphase hinein für 130 Millionen neue Straßenbahnen bestellt“ lauteten die Headlines natürlich nicht, sondern: „Keine Landesförderung für neue Straßenbahnen“, an die Adresse von Gisela Splett (Grüne), neue Staatssekretärin im Verkehrsministerium. Abgeschafft hat die Förderung vor sieben Jahren blöderweise Schwarz-Gelb.

Bestellt wurde trotzdem. Tags drauf wurde das Thema dann final mit toller PR über die schicken neuen Dienst-Klamotten der Verkehrsbetriebe ausgekontert. Das ist übrigens keine Satire aus Weißrussland. Bleibt als Fakt: Gibt es keinen Aufsichtsrat, der einen solchen Straßenbahn-Bestellungs-Irrsinn aus- oder abbremst? Denn zahlen müssen nun „die Kunden“. Nur die? Bei der Kultur und im Sozialen wäre sicher auch noch was zu holen.

Sehr gute Nachrichten haben wir natürlich auch noch: Zeitgleich mit dieser Ausgabe erscheint unser neuer INKAlender 2012. Und seit Oktober haben wir mit Patrick Wurster einen festen Redakteur an Bord, der natürlich auch unser Online-Textchef bleibt.

Viel Spaß mit den vielen Sonderthemen dieser Ausgabe wünschen
Roger Waltz & das gesamte INKA-Team

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE INKA AUSGABEN





INKA #133

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 12.12.2017

Langsam wird auch mir ganz besinnlich zumute, was das für eine schöne kulturaffine Stadt im Umbruch ist, deren Puls wir nun in einer Zweimonatsausgabe versuchen einzufangen.

>   mehr lesen...




INKA #132

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 13.11.2017

Wir sind selbst schon die ganze Produktion hindurch immer mehr besinnlich wie lebensphilosophisch belämmert.

>   mehr lesen...




INKA #131

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 12.10.2017

Es tut sich offenbar Positives in Sachen City-Belebung – hinter den Kulissen, versteht sich.

>   mehr lesen...




INKA #130

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 12.09.2017

Jede Menge los ist in Karlsruhe gleich nach den Ferien, der Reigen beginnt mit dem Spielzeitfest des Staatstheaters, dem „Westwind“ am Gutenbergplatz und dem „Atoll“-Festival.

>   mehr lesen...




INKA #129

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 12.07.2017

Ist die Stimmung in Karlsruhe im Sommer 2017 besser als die Lage oder doch eher – typisch badisch – umgekehrt?

>   mehr lesen...




INKA Regio #104

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 12.07.2017

Ganz gleich, ob das Wetter sich die nächsten Wochen von seiner sonnigen Seite zeigen wird oder nicht – wer das Kulturprogramm studiert, kommt um den Sommer nicht herum!

>   mehr lesen...