INKA #89

Inka Ausgaben // Artikel vom 11.07.2013

INKA #89

Gar nichts mehr zur Stadtpolitik im INKA?

Okay, wir wollten etwas zuwarten. Und zur 100-Tage-Pressekonferenz des OB gehen. Doof nur, dass die BNN schon vor der PK ein Exklusivinterview veröffentlichte. Auch in punkto Rheinbrücke: Hier scheint der neue OB, dessen Wirken sich ansonsten wohltuend auch hinter den Kulissen entfaltet, auf Crash-Kurs zum Gemeinderat zu gehen.

Crash auch bei der Zugigsten unter den Windigen: Alpine. Gnade, meint die geschundene Stadt, die Bauzeit wird so nicht kürzer. Was noch fehlt? Schlimm oder dumm, wie der Nationalpark in Richtung Marginalität gepusht wurde – gerade der Nordschwarzwald hätte es bitter nötig gehabt.

Dafür jubelt eine gewisse Nomenklatura schon in Richtung 2014, wenn via neuem Kohlekraftwerk endlich eine Versiebenfachung der Feinstaubbelastung der Stadt erreicht wird. Nun aber genug Stadtpolitik angetäuscht!

Wir bedanken uns für das Coverfoto bei Bernd Hentschel und Kristina Sosnina – die ausgebildete Bühnentänzerin „sitzt“ wirklich in der Luft. Andere Arbeiten von Hentschel sind bis 30.9. im Bruchsaler Schlachthof zu sehen: die Fotoserie „Abgehoben in Bruchsal“.

Wir verabschieden uns mit dieser Doppelausgabe in die Sommerpause und wünschen allen eine gute Zeit.

Roger Waltz & das gesamte INKA-Team

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.

WEITERE INKA AUSGABEN