INKA Regio #64

Inka Ausgaben // Artikel vom 11.07.2013

INKA Regio #64

Die Sommertage allein reichen den Kulturschaffenden der Region nicht aus.

Sie dehnen ihr Programm gleich auch noch auf die Nächte aus. Bis spät oder gleich ganz in den Morgen hinein wird auf den zahlreichen Stadtfesten, Musik-Festivals und Sommerpartys gefeiert.

Das Freilufttheater nutzt die hellen Abende für sich aus; andere Sparten hingegen warten geradezu aufs Dunkelwerden: Open-Air-Kino im Karlsruher Schloss Gottesaue, das Lichterfest in Pforzheim mit James-Bond-Anleihen sowie die Feuerwerke, mit denen das eine oder andere Fest gekrönt wird, wären bei Tageslicht besehen nur halb so schön.

Mit der Nacht im Titel schmückt sich auch nicht nur die inzwischen schon zum Sommerklassiker avancierte Karlsruher Museumsnacht, sondern ebenso ihre Bühnen-Schwester im Geiste, die erste Karlsruher Theaternacht. Doch natürlich müssen auch die Tage nicht in Langeweile zugebracht werden: Kreative Kids finden Beschäftigung bei den Ferien-Aktionen von Museen oder der Jugendkunstschule Karlsruhe; Erwachsene lassen ihrer künstlerischen Seite in den Kursen der Sommerakademie Schloss Rotenfels freien Lauf...

Einen ausgefüllten Sommer wünschen
Roger Waltz & das gesamte INKA-Team

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?

WEITERE INKA AUSGABEN