Retrospektive Andrzej Wajda

Kino & Film // Artikel vom 13.09.2017

Alles zu verkaufen

Er ist einer der bedeutendsten Regisseure des polnischen Kinos.

Bis Dezember widmet die Kinemathek dem 2016 gestorbenen, stets politischen Filmkünstler Andrzej Wajda eine Retrospektive mit acht Werken, die zwischen 1957 und ’79 entstanden sind.

Zu den visuell herausragenden europäischen Klassikern zählt der am Tag der Kapitulation Deutschlands spielende „Asche und Diamant“ (Mi, 13.9., 21.15 Uhr; So, 17.9., 19 Uhr) mit Zbigniew Cybulski; als der polnische James Dean kurz vor der nächsten Zusammenarbeit ums Leben kam, entwickelte Wajda daraus den selbstreflexiven „Alles zu verkaufen“ (Mi, 11.10., 21.15 Uhr; So, 15.10., 19 Uhr).

Seinen ersten Gegenwartsfilm „Die unschuldigen Zauberer“ (Do, 28.9., 21.15 Uhr; Sa, 30.9., 19 Uhr) inszenierte er ganz im Rhythmus des Soundtracks von Jazzer Krzysztof Komeda, und basierend auf Stanislaw Wyspianskis Drama entstand „Die Hochzeit“ (Mi, 18.10., 21.15 Uhr; Sa, 21.10., 19 Uhr), eine Parabel über die Traumata der polnischen Teilung. -pat

Studio 3, Kaiserpassage 6, Tel.: 0721/937 47 14
www.kinemathek-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL



Crossing The Code

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Kommunikation bedeutet Übersetzung bedeutet Fehler.

>   mehr lesen...




68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Begleitend zur Stadtmuseums-Schau „Bewegt Euch! 1968 und die Folgen in Karlsruhe“ widmet sich die Kinemathek von Mai bis Oktober mit der donnerstags und sonntags laufenden Reihe „68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr“ dem filmischen Erbe jener Zeit.

>   mehr lesen...




Invasion

Kino & Film // Tagestipp vom 11.05.2018

Nach dem Ende der Militärdiktatur begann in den späten 90ern eine junge Generation auf erfrischende Weise mit der Erneuerung des argentinischen Filmschaffens.

>   mehr lesen...


Banff Mountain Film Festival 2018

Kino & Film // Tagestipp vom 22.04.2018

Seit 42 Jahren werden im kanadischen Banff beim „Mountain Film und Book Festival“ die Outdoor-„Oscars“ verliehen.

>   mehr lesen...




Independent Days 18

Kino & Film // Tagestipp vom 18.04.2018

Die auf unabhängige Produktionen spezialisierten „Independent Days“ zählen als „Internationale Filmfestspiele Karlsruhe“ inzwischen zu den führenden europäischen Filmfestivals.

>   mehr lesen...




International Ocean Film Tour Vol. 5

Kino & Film // Tagestipp vom 15.04.2018

Ein blaues Wunder erleben kann man bei den sechs Dokus der „International Ocean Film Tour“.

>   mehr lesen...




4. Handicap im Film Festival

Kino & Film // Tagestipp vom 11.04.2018

Zusammen mit der IL-KA, einem gemeinnützigen Zweckbetrieb zur Betreuung, Qualifizierung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, präsentiert die Kinemathek ihr viertes „Handicap im Film Festival“.

>   mehr lesen...




Shorts 18

Kino & Film // Tagestipp vom 10.04.2018

Beim Festival der Hochschule Offenburg werden an vier Tagen die besten studentischen Produktionen aus dem Dreiländereck präsentiert.

>   mehr lesen...




Pride Nights

Kino & Film // Tagestipp vom 06.04.2018

Seit 25 Jahren feiern Pride Pictures und die Kinemathek gemeinsam ihr „Queer Film Festival“.

>   mehr lesen...