10. Ettlinger Bandcontest

Popkultur // Artikel vom 22.05.2015

Pavillonbühne statt Proberaum heißt es für sechs Schülerbands beim eintrittsfreien „Ettlinger Bandcontest“.

Zur zehnten Ausgabe treten an: die Karlsruher Born In Avalanche (Alternative/Hardrock), Cheaper Than Money (Alternative/Punkrock) und Helga (Deutschrock), In Plastic (Metalcore) aus Rastatt, die Hosen und Ärzte covernden Suffers (Punkrock) aus Karlsbad und die Mädelsgruppe Disame (Pop-Rock).

Während die Jury darüber brütet, wer einen der Preise (u.a. eine Songaufnahme und ein Bandcoaching) abräumt, spielen die 2014er Gewinner Sorry For Escalating (Punkrock/Hardcore). -pat

Fr, 22.5., 18 Uhr, Horbachpark, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.