20. „Pfingstberg Blues“-Konzert

Popkultur // Artikel vom 05.07.2019

Jan Lindqvist (Foto: Hans-Joachim Of)

Als „eine der ersten Adressen für den Blues in Mannheim“ adelte Bluesman Timo Gross das Red House der Mannheimer Pfingstbergschule, seit 2012 Heimat der Konzertreihe „Pfingstberg Blues“.

Zu deren 20. Auflage kreiert der für sein außergewöhnliches Slide- und Lapsteel-Spiel bekannte „Guru Guru“-Gitarrist Jan Lindqvist im Trio mit Wolfy Ziegler (Bass) und Armin Rühl (Schlagzeug) meditative Klangwelten aus spirituell anmutenden Grooves, deren Roots tief im Blues und Psychedelic Rock verwurzelt sind.

Kartenreservierung zum VVK-Preis von 16 Euro unter pfingstbergfestival@web.de – auch für die bereits feststehenden Konzerte von Ignaz Netzer (11.10.) und Barbara Dennerlein (10.7.2020). Der Erlös kommt Schülerprojekten wie der „Herausforderung“, der „Nachbarschaftshilfe“ oder Klassenabschlussaktionen zugute. -pat

Fr, 5.7., 20 Uhr, Pfingstbergschule, Red House, Mannheim
www.pfingstbergblues.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 22.08.2019

Aus einer Bierlaune heraus sind in eher beschaulichen Örtchen ja schon ganz andere Open Airs entstanden.