20. „Pfingstberg Blues“-Konzert

Popkultur // Artikel vom 05.07.2019

Als „eine der ersten Adressen für den Blues in Mannheim“ adelte Bluesman Timo Gross das Red House der Mannheimer Pfingstbergschule, seit 2012 Heimat der Konzertreihe „Pfingstberg Blues“.

Zu deren 20. Auflage kreiert der für sein außergewöhnliches Slide- und Lapsteel-Spiel bekannte „Guru Guru“-Gitarrist Jan Lindqvist im Trio mit Wolfy Ziegler (Bass) und Armin Rühl (Schlagzeug) meditative Klangwelten aus spirituell anmutenden Grooves, deren Roots tief im Blues und Psychedelic Rock verwurzelt sind.

Kartenreservierung zum VVK-Preis von 16 Euro unter pfingstbergfestival@web.de – auch für die bereits feststehenden Konzerte von Ignaz Netzer (11.10.) und Barbara Dennerlein (10.7.2020). Der Erlös kommt Schülerprojekten wie der „Herausforderung“, der „Nachbarschaftshilfe“ oder Klassenabschlussaktionen zugute. -pat

Fr, 5.7., 20 Uhr, Pfingstbergschule, Red House, Mannheim
www.pfingstbergblues.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.