Wildnis unplugged

Popkultur // Artikel vom 17.11.2010

Abenteuer Wildnis ist mit einer Unplugged-Ausgabe ihres Albums „Irgendwie glücklicher“ (Fizz/Radar Music) unterwegs.

Auf Akustikgitarre, Akustikbass und Cajon präsentieren David Joepgen, Torben Holzhausen und Philipp Grahm ihren Deutsch-Rock-Pop in entschleunigter Fassung. Klingt irgendwie auch richtig gut! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.