A-Cappella-Triple-Nacht

Popkultur // Artikel vom 03.10.2014

A Cappella wird nicht nur zwischen Bayreuth und Berlin gesungen, sondern – wer hätte das gedacht?! – auch in Taiwan.

Wer den uninstrumentierten Gesang auch mal auf Mandarin-Chinesisch hören will, der bekommt bei der A-Cappella-Nacht eine der wenigen Gelegenheiten.

Voco Novo singt Lieder, in denen die Musik zur universellen Sprache wird, hat aber auch internationalen Pop und Jazz im Repertoire. Außerdem mit dabei: das laut Selbstauskunft „stets ein bisschen bescheuerte“ Sextett Six Pack und die Berliner „Onair“ mit Pop, Smooth Jazz und Eigenkompositionen. -bes

Fr, 3.10., 20 Uhr, Kurhaus, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.