A-Cappella-Triple-Nacht

Popkultur // Artikel vom 03.10.2014

A Cappella wird nicht nur zwischen Bayreuth und Berlin gesungen, sondern – wer hätte das gedacht?! – auch in Taiwan.

Wer den uninstrumentierten Gesang auch mal auf Mandarin-Chinesisch hören will, der bekommt bei der A-Cappella-Nacht eine der wenigen Gelegenheiten.

Voco Novo singt Lieder, in denen die Musik zur universellen Sprache wird, hat aber auch internationalen Pop und Jazz im Repertoire. Außerdem mit dabei: das laut Selbstauskunft „stets ein bisschen bescheuerte“ Sextett Six Pack und die Berliner „Onair“ mit Pop, Smooth Jazz und Eigenkompositionen. -bes

Fr, 3.10., 20 Uhr, Kurhaus, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.