A Day To Remember...

Popkultur // Artikel vom 04.03.2009

...mischen bei dieser „Gold-Soundz“-Ausgabe brachialen Hardcore mit radiotauglichen Pop-Punk-Hooks.

Aggressive Growls wechseln mit melodischem Klargesang, wuchtige Breakdowns mit Handclaps, fette Midtempo-Grooves mit flotten Hupfpassagen.

Der so entstehende musikalische Flickenteppich ist zwar nicht unbedingt neu, aber dafür schön bunt, und auch Emo- oder Alternative-Rock-Freunde werden sich gerne damit zudecken. Support: For The Fallen Dreams, Kenai, Elude The End. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.