A Tribute To Herbie Hancock And The Head Hunters

Popkultur // Artikel vom 15.12.2014

Mit „Head Hunters“ und den Stücken „Chameleon“ und „Watermelon Man“ hat Herbie Hancock in den 70ern (nicht nur) Jazz-Geschichte geschrieben.

Jazz-Funk wurde der letzte Schrei, nur der rastlose Hancock verließ die „Headhunters“-Band.Kam dann aber noch mal wieder.

Klare Sache machen auf jeden Fall Gernot Ziegler (Keys), Frank Schulze-Brüggemann (Gitarre), Frowin Ickler (Bass), Ingo Schmidinger (Percussion) und Marcel Millot (Schlagzeug) mit ihrem Tribute-Konzert an die frühen Head Hunters aus der „Chameleon“-Ära. -fd

Mo, 15.12., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe (Mitveranstalter: Jazzclub)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





The Generators

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Einen echten Klassiker haben die aus den Überresten von Schleprock entstandenen Generators seltsamerweise in 20 Jahren nie zustande gebracht.

>   mehr lesen...




Kettcar & Thees Uhlmann

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Schon beim 2007er „Fest van Cleef“ gehörte Karlsruhe zu den drei auserwählten Spielorten.

>   mehr lesen...




Rock am Wald 2017

Popkultur // Artikel vom 11.08.2017

Was 2002 als Plattform für zwei Bands, die damals im Clubhauskeller des FC Alemannia Eggenstein probten, gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem beliebten Groß-Event, das nicht zuletzt durch seine Atmosphäre punktet, da das Gelände direkt am Waldrand liegt.

>   mehr lesen...




Lambchop & Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 05.08.2017

Gerngesehene „Zeltival“-Gäste im Doppel!

>   mehr lesen...




Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

>   mehr lesen...




New Noise Festival 12

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

Nach zwei Jahren auf dem Alten Schlachthof zieht das Karlsruher Festival für die Anhänger des brettharten Sounds weiter Richtung Nordstadt.

>   mehr lesen...