A Tribute To Simon & Garfunkel

Popkultur // Artikel vom 14.03.2014

Wenn Graceland aus Bretten auf die Philharmonie Leipzig trifft, crossovern Tribute-Gitarrenduo und großes Orchester die Songs von Simon & Garfunkel.

Thomas Wacker übernimmt den Gesangspart von Paul Simon; Thorsten Gary hat die Stimme von Art Garfunkel inne und begleitet mit seiner Rhythmusgitarre Arrangements wie „Sound Of Silence“, „Bridge Over Troubled Water“ und „Mrs. Robinson“, die eben keine Abziehbildchen der berühmten Originale darstellen.

Und mit den eigens verfassten Klassik-Partituren wird dem zeitlosen Folk-Rock von Simon & Garfunkel eine weitere ganz eigene Note verliehen. Am 8. und 9.5. gastiert die Musikproduktion mit ihren mehr als 50 Beteiligten in der Leipziger Peterskirche; einen Tag später erklingt das „Tribute To Simon & Garfunkel“ dann in Wackers früherer Pforzheimer Heimat.

INKA verlost zum Konzert in Pforzheim 3 x 2 Tickets. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Mi, 30.4. unterm Stichwort „Graceland“. -pat

Sa, 10.5., 20 Uhr, Congress Centrum, Pforzheim
www.simonandgarfunkeltribute.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.