A Tribute To Simon & Garfunkel

Popkultur // Artikel vom 14.03.2014

Wenn Graceland aus Bretten auf die Philharmonie Leipzig trifft, crossovern Tribute-Gitarrenduo und großes Orchester die Songs von Simon & Garfunkel.

Thomas Wacker übernimmt den Gesangspart von Paul Simon; Thorsten Gary hat die Stimme von Art Garfunkel inne und begleitet mit seiner Rhythmusgitarre Arrangements wie „Sound Of Silence“, „Bridge Over Troubled Water“ und „Mrs. Robinson“, die eben keine Abziehbildchen der berühmten Originale darstellen.

Und mit den eigens verfassten Klassik-Partituren wird dem zeitlosen Folk-Rock von Simon & Garfunkel eine weitere ganz eigene Note verliehen. Am 8. und 9.5. gastiert die Musikproduktion mit ihren mehr als 50 Beteiligten in der Leipziger Peterskirche; einen Tag später erklingt das „Tribute To Simon & Garfunkel“ dann in Wackers früherer Pforzheimer Heimat.

INKA verlost zum Konzert in Pforzheim 3 x 2 Tickets. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Mi, 30.4. unterm Stichwort „Graceland“. -pat

Sa, 10.5., 20 Uhr, Congress Centrum, Pforzheim
www.simonandgarfunkeltribute.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.