Acht Jahre Alte Hackerei

Popkultur // Artikel vom 19.04.2015

Vor acht Jahren hat Christian „Plüschi“ Bundschuh das Hackebeil im Kreativpark ausgegraben.

Wenn grade keine Gigs auf dem Programm seiner „Gepflegten Punkrock-Bar“ stehen, trifft man sich zur Wochenendfeierei oder aber im alternativen Selbstbedienungsbiergarten mit Schlachthof-Pergola. Seit der Fußball-WM 2014 verfügt die Hackerei zusätzlich zum Club über einen nagelneuen Kneipenraum, die hintere Bar, in der auch Genrefremde wie der Jazzclub oder die in der Karlsruher Reggae- und Dancehall-Szene beliebten „Friday Vibez“ (24.4., 22 Uhr) eine gut besuchte Zuflucht gefunden haben.

Das achtjährige Hack’n’Roll feiern Plüschi und Belegschaft drinnen und draußen über zwei Abende hinweg – mit Karaoke-Bus und Grilliertem von vegan bis fleischig, den Noiserock-Ossis Dÿse und KA-Punk von Blutwurst (Fr, 8.5.), Dampfmaschine (Noiserock), WWK (HC) und den Berner Punkrockern The Strapones (Sa, 9.5.). Anschließend übernehmen die Afterparty-DJs das wilde Trink- und Tanzgelage. -pat

Fr+Sa, 8.+9.5., 18 Uhr, Alter Schlachthof 11, Karlsruhe
www.altehackerei.de
www.facebook.com/altehackerei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.



Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Auch wenn das Programm noch nicht komplett ist, verspricht das 25. Sommerfestival des Tollhauses ein jubiläumswürdiges zu werden.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 31.05.2019

Elif packt ihr Herz in ihre Musik.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2019

Dieses Quartett aus Cincinnati hat sich in der hintersten Nische des 70ies-Rock irgendwo zwischen Analogy und Mellow Candle sein Plätzchen gesucht.