Across The Border

Popkultur // Artikel vom 31.10.2009

Schon seit 1991 stehen Akkordeon und Geige plus verzerrte Gitarren, sprich ein Mix aus Folk und Punk, für die badischen Across The Border.

Ende der 90er waren sie die wohl erfolgreichste Live-Band in Baden, spielten 1996 vor 20.000 Leuten beim Karlsruher Fest oder 1999 vor 8.000 Leuten beim Pforzheimer Marktplatzfest mitreißende Konzerte, avancierten zur Kultband.

Nach beruflich bedingtem Aus 2002 hat sich die Band dann endlich 2007 aus kreativem Übermut und im wahrsten Sinne des Wortes aus „Spaß an der Freud“ zu einer Reunion entschlossen. Beim Heimspiel stellt die Band in neuem Line-up ihre CD „Loyalty“ live vor.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.