Addys Mercedes

Popkultur // Artikel vom 30.01.2013

Sie steht für die Geburt des Pop Cubano.

Unbefangen groovt Addys Mercedes sommerlich leicht zwischen Rock und Reggae, dem kubanischen Feeling ihrer Heimat und der Tradition amerikanischer Jazz-Diven.

Beim „En Casa de Addys“-Konzert spielt sie im Trio und gelegentlich begleitet von der elfjährigen Tochter Lia (Geige) Unplugged-Versionen des nach ihr selbst benannten aktuellen Albums. -pat

Do, 31.1., Kurparkrestaurant Bad Wildbad; Sa, 2.2., Kurhaus Schömberg, jeweils 20 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...