ADHD

Popkultur // Artikel vom 30.03.2019

Jeder neue Wurf von ADHD sorgt für ein großes Hurra.

Denn was soll man sagen: Es ist magisch und manisch zugleich, vor allem live! Die isländische Band, die sich nach der englischen Abkürzung für die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung benennt, steht seit Jahren für erstklassige, oftmals herrlich schräge Gigs mit hohem Energielevel und charakterstarken Sounds. Die stilistischen Wände sind dabei nach allen Seiten hin durchlässig. Jazz ist natürlich dabei, aber auch Indie, Ambient, Avantgarde, Weird Folk, Rock und und und. Einfach tolle Musik! -er

Sa, 30.3. 20 Uhr, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.