Adolescents & The Dickies

Popkultur // Artikel vom 09.08.2014

Mit diesem kalifornischen Doppel holt die Hackerei zwei echte Genregroßkaliber.

Auch wenn von der Adolescents-Gründungstruppe lediglich Basser Steve Soto und Sänger Tony Cadena übrig geblieben sind, konnten die Wegbereiter des Melodic-Hardcore vergangenes Jahr mit „Presumed Insolent“ in puncto Wut, Rotzigkeit und Sarkasmus endlich wieder an das selbstbetitelte 81er Debüt und Kultsongs vom Schlage „Amoeba“ anknüpfen.

Dann schnallt sich Stan Lee seine zitronengelbe, „Spider-Man“-verzierte Gibson SG um und lässt bei Hochgeschwindigkeits-Coverversionen von Beatles bis Uriah Heep hören, warum seine Dickies immer noch als schnellste Punk-Band der Welt gehandelt werden. -pat

So, 10.8., 18 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...




Meshuggah

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Die kathedralisch-komplexen Kompositionen der letztes Jahr 30. Bandjubiläum feiernden schwedischen Progressive-Metal-Pioniere haben seit jeher die Genre-Extreme ausgelotet.

>   mehr lesen...




KA Rocks! 2018

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

An vorzeigbaren Rock-Bands mangelt es Karlsruhe nicht.

>   mehr lesen...