Aeham Ahmad & Edgar Knecht Trio

Popkultur // Artikel vom 03.03.2018

Aeham Ahmad & Edgar Knecht Trio

Der Titel „Keys To Friendship“ ist wörtlich zu verstehen.

Hier spielen Freunde. Auf dem Album des Kassler Trios um Edgar Knecht und dem des Sängers und Musikers Aeham Ahmad, der als „Pianist aus den Trümmern“ im Flüchtlingslager Jarmuk weltweit Aufmerksamkeit erregte, werden deutsche und syrische Volklieder in Jazz verpackt. Zum Niederknien schön findet die Kritik dieses besondere „Statement für Hoffnung und Freundschaft“. -er

Sa, 3.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Leonard Cohens Auftritte gegen Ende der 70er gelten als die besten seiner Laufbahn.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Eigentlich müssten Fabulous Sheep „Moutons fabuleux“ heißen.