Aeham Ahmad & Edgar Knecht Trio

Popkultur // Artikel vom 03.03.2018

Der Titel „Keys To Friendship“ ist wörtlich zu verstehen.

Hier spielen Freunde. Auf dem Album des Kassler Trios um Edgar Knecht und dem des Sängers und Musikers Aeham Ahmad, der als „Pianist aus den Trümmern“ im Flüchtlingslager Jarmuk weltweit Aufmerksamkeit erregte, werden deutsche und syrische Volklieder in Jazz verpackt. Zum Niederknien schön findet die Kritik dieses besondere „Statement für Hoffnung und Freundschaft“. -er

Sa, 3.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.