Aisha Burns

Popkultur // Artikel vom 16.11.2014

Die Violinistin und gelegentliche Balmorhea-Sängerin steht im Mittelpunkt dieses „Gold Soundz“-Gigs.

„Life In The Midwater“ heißt Aisha Burns’ aktuelles Album, auf dem sie Folk, Indie und Americana in melancholische Songstrukturen gießt.

Support: die normalerweise aus vier Mitgliedern bestehende Singer/Songwriter-Kollaboration Dreamtigers, von der hier nur Defeater-Gitarrist Jake Woodruff zu hören ist. Die Show beginnt mit Rücksicht auf das Matinee-Konzert von Rocky Votolato in der Alten Hackerei etwas später. -pat

So, 16.11., 21 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.