AKK-Live-Schlonze

Popkultur // Artikel vom 17.01.2009

Die „Schlonze” im AKK sind nichts anderes als die Themenabende bei arte.

Unter einem launigen Motto trifft Kultur auf Interessierte – nur dass es im AKK funktioniert! Beim „Monsters Of Metal“-Schlonz stehen am Sa, 17.1. logischerweise acht Metalbands auf der Bühne im Alten Stadion. Voices Of Mine, Entrance To Exit, Crystal Crow, Decade Of Aggression, Entombed The Machine, This Bleeding Soul, Heads Collide und Moneo liefern ab 18 Uhr eine hochexplosive musikalische Mischung.

Weniger hart und laut wird es beim Liveschlonz mit den Feedbackbrothers am Do, 29.1. – beherzte Körperschüttler sind aber auch außerhalb der Headbangerzone ausdrücklich erwünscht. Getreu dem Motto „gute Musik kann man nicht im Sitzen genießen“ hat sich die siebenköpfige Combo ganz den tanzbaren Grooves zwischen lässigem Jazz, packendem Funk und feurigem Latin verschrieben.

Hauptsache smooth, Baby! Eine weitere Dimension partytauglicher Musik liefern Playin’ Vanilla, die am Di, 10.2. laut Veranstalter mit „alternativem Tanzpunk, Beat-Indie sowie Popmucke“ aufwarten. -er


Beginn je 20 Uhr (17.1.: 18 Uhr), AKK, Uni-Gelände
www.akk.org

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.